Dresden

12. Juli 2014

Regattastrecke: auf der Elbe am Blauen Wunder - Start: 09:00 Uhr

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ruderinnen und Ruderer,

wir „Rudern gegen Krebs“. Das kann auch in diesem Jahr Ihr Motto sein, wenn Sie sich am 12. Juli 2014 mit einer Mannschaft an der 4. Benefizregatta der Stiftung Leben mit Krebs auf der Elbe in der Sportstadt Dresden beteiligen.

Was 2005 in Mainz als Idee geboren wurde, hat sich seitdem sehr erfolgreich zur bundesweit größten Breitensportveranstaltung dieser Art entwickelt. Über 12.000 Teilnehmer an 18 Standorten sind dafür sichtbarer Beweis.

Unter dem Motto „Dabei sein ist alles“ legen sich Mannschaften aus Wirtschaft und Gesellschaft, Krankenhaus- und Klinikpersonal, aber auch betroffene Patienten mit der Unterstützung örtlicher Rudervereine für diesen guten Zweck gemeinsam in die Riemen.

Werden Sie 2014 Teil dieser Bewegung und unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme bei unseren, Bemühungen, die Lebensqualität von Menschen mit der Diagnose Krebs nachweislich zu verbessern. Mit den Erlösen der Benefizregatta fördern wir sportmedizinische Bewegungsprojekte, wie z.B. Yoga-Angebote für Patienten am Universitätsklinikum Dresden.
Weitere Informationen für Teilnehmer und Sponsoren folgen und erhalten Sie gerne auch direkt von Frau Sandra Körner, Tel.: 0351 458 3441 oder E-Mail: rudern-gegen-krebs@uniklinikum-dresden.de

Zusammen mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, der Dresden International University und dem Sächsischen Elbe-Regattaverein freuen wir uns auf Sie. Es erwarten Sie spannende Wettkämpfe auf dem Wasser und ein unterhaltsames und informatives Programm an Land.

Seien Sie uns herzlich willkommen!

Klaus Schrott, Vorsitzender der Stiftung Leben mit Krebs

Prof. Dr. Detlev Michael Albrecht, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden

Dr. Reinhard Kretzschmar, Geschäftsführer der Dresden International University